Archiv für September, 2008

Comic der Woche #7: Spider-Man loves Mary Jane #2

Posted in Comic der Woche, Marvel, Podcast on September 8, 2008 by Lorenz
Comic der Woche

Comic der Woche

Und wieder ist eine Woche vergangen die Woche war wieder eine sehr gute Woche und es hat insgesamt Spaß gemacht. Wir haben ein Fill-In von Supergirl. Es war in Ordung, aber nich Pucket. Im Podcast behaupte ich dass es das Ende vom Peaty Run ist, was auch stimmt, weil der ein Fill-In Autor war. Wir hatten den dritten Teil von „New Ways to die“, dem wirklich sehr guten Spider-Man Arc von Dan Slott und John Romita Jr, der eine richtig gute Venom Stoy erzählt, was auch einmal sein musste.Wir hatten Detective Comics, dass bis ans Herz gegangen ist. Bei Punisher War Journal haben wir das Ende vom „ultimativen“ Jigsaw Arc gesehen, der, wenn er wirklich ultimativ war, so richtig Angst vor den nicht ulitimativen macht, den er war schlecht. Wir haben ein durchschnittliches Ms. Marvel Annual, dass einen Gaststar aufweist. In Invincible Iron Man zeigt Fraction seine Klasse und es macht richtig Spaß Iron Man zu Lesen.Titans hatte einen miesen Schluss, Secret Invasion hatte eine miese Story von vorn bis hinten. The Boys bleibt weiterhin auf hohem Niveau und macht Spaß,

Und zum Schluss noch etwas über den Comic der Woche, der von Terry Moore ist und meine Lieblingsserie ist: Selten habe ich so einen spaßigen Comic gelesen, bei dem man so mitfiebert, was weiterhin passiert. Aber ein paar Sachen sind mir aufgefallen, die jetzt wo ich die ganze erste Serie durchgelesen haben stören. Liz Allen hatte immer blonde Haare, plötzlich sind sie schwarz, warum ist das nur eine Mini und keine On-Going, was sie verdient hätte. Es steht zwar nicht drauf, aber sie wurde als Mini Angekündigt. Also kauft euch dieses Heft, damit diese Serie weiterleben kann.

zum direkt hören

bei Itunes abonieren

Advertisements

Comic der Woche #6 Avengers: The Initiative #16

Posted in Comic der Woche, Podcast, Review on September 3, 2008 by Lorenz

Wahnsinn, wieviele Hefte diese Woche erschienen sind. Klar das da extrem gute dabei sind, dass beste ist aber Avengers The Initiative #16 gewesen.  Das hatte nämlich wirklich Stil. Wir erleben eine Rückkehr der seltsamsten Superheldengruppe, die etwas mit Skrulls zutun hat. Ja, wieder ein Secret Invasion Tie-In aber diesmal gabs auch ein paar gute. Neben A:TI kam auch Nova heraus, was den Super Skrull einbindet und auch sehr gut war, jedoch nicht an A:TI herangekommen ist. Trotzdem eine meiner Lieblingsserien. Bei Daredevil sehen wir Matt Murdock lächeln, wenn das kein Grund ist das Heft zu kaufen, ASM zeigt meiner Meinung nach den besten JRJR überhaupt. Auch bei DC gab es eine Menge guter Hefte, zum Beispiel JSA, was jedoch wegen der Gog Thematik schön langsam ein bisschen langweilig wird. Rouges Revenge führt uns in den Kopf von Captain Cold, der auch einen Gastauftritt bei DC Universe Last Will an Testament von Brad Meltzer hat. Zweimal Teen Titans gab es, einmal gut und einmal durchschnittlich und der aktuelle Superman Arc wird konsequent weitergeschrieben.

Eine Serie die mir aber überhaupt nich gefallen hat war Kick Ass. Irgendwie hat Mark Millar ein gutes und ein schlechtes Heft.

Gutes Heft bei Marvel: 1985 schlechtes Heft: Fantastic Four.

Gutes Creator Owned Book: War Heroes schlechtes: Kick Ass.

Aber das ist nur meine Meinung.

zum direkt hören

bei Itunes abonieren