Savage Dragon: Dragon Wars 1 und 2


Dieser Artikel ist quasi die Weiterleitung von Craytons und Panelwars Post vor ein paar Tagen ein paar Tagen. Crayton hat hier das erste Dragon-Heft der damals ersten Mini besprochen und Panelwars das erste Archives mit den ersten ~25 Heften. Da geh ich gleich den umgekehrten Weg und bespreche die zwei aktuellen Hefte.

Savage Dragon gefällt mir eigentlich immer recht gut. Ich finde, die Serie hat ihren sehr eigenen Charme, auch wenn sie manchmal sehr seltsam ist.

155#:

Ich kann euch beruhigen: so verwirrend wie die Klon-Saga ist der Dragon War nicht. Allerdings wird in dieser Ausgabe doch viel auf vorrangegangene Ereignisse eingegangen. Jedenfalls tummeln sich auch in Erik Larsens Universum die Savage Dragon Klone/Doppelgänger.

Was hier irgendwie stört ist, dass der Kampf, der uns schon auf dem Cover versprochen wird, zwar stattfindet, aber recht seltsam von der Bühne geht: Savage Dragon fightet halt, ohne große (bzw jegliche) Begründung mit einem Dragon mit einer Augenklappe und einem weiblichen Dragon. Dabei ist er übrigens alles andere als zimperlich.

Was mir weiterhin an der Serie gut gefällt sind die Subplots in der Serie: Dragons Kinder, der Golden-Age Daredevil usw.. das sind alles interessante Figuren. Hintergrund bekommt in dieser Ausgabe auch ein Klon von Savage Dragon, der aus einer Parallellwelt stammt und genauso aussieht wie er.

Das Artwork war in Ordnung. Ein paar Unfeinheiten aber alles in allem recht ordentlich.

Ein solides Heft ohne Höhen, kann man lesen, muss man aber nicht. 5/10

156:

Erik Larsen liebt Comics. Das wissen jene, die ihn auf Twitter verfolgen, aber in dieser Ausgabe hat man es auch ganz besonders gespürt. Erik Larsen wollte ein Heft gestalten, dass vollständig aus Action besteht. Und das hat er auch, was für ein Heft!

Savage Dragon und sein Ebenbild treffen aufeinander in einem unglaublich packenden Kampf. Das Pacing ist perfekt und wird abgerundet durch Splashpages, die sich anfühlen wie ein Tritt in die Eier. Toll gemacht.

Nebenbei hat das Heft auch einen anderen Hintergrund. Laut Erik Larsen sei Hulk 156 sein erstes Comic gewesen und darauf anspielen wollen; siehe da:

Dazu gibt es auf der Rückseite natürlich auch ein Hommage-Cover. Überhaupt finde ich, dass die Savage Dragon-Hefte tolle Qualität haben. 22 Seiten ohne Werbung+ Lesebriefe und ein Backup, welches ich überhaupt nicht verstehe, aber das alles für 3, 50$ ist schon preiswert.

Das Artwork finde ich in dieser Issue absolut fantastisch. Einfach bombastisch. Erik Larsen verwendet in dieser Ausgabe sein Stilmittel, in dem einer ruhigen Szene eine Actionsequenz folgt, was als Splashpage natürlich noch heftiger wirkt. Enorm cool fand ich auch die übermäßig verwendeten Soundwords, 90er Flair pur (auch wenn sich Crayton jetzt wieder aufregt).

Was für eine Ausgabe. Gott sei dank wurde ich nicht gespoilert. Nachdem ich mir unsicher war, in wie fern ich von jetzt SD an lesen würde, weiß ich nun, dass ich zumindest bis Ende des Dragon War bleibe. Dafür hat mich dieses Heft einfach zu sehr begeistert.

7,5/10

Zu Savage Dragon kann ich nicht enorm viel schreiben: entweder es gefällt einem oder nicht. Nett ist es auf jeden fall und Erik Larsen an sich ist auch eine sympathische Person, die auch mal gute Ideen hat.

Advertisements

2 Antworten to “Savage Dragon: Dragon Wars 1 und 2”

  1. Faire Review.
    Würde mir das Heft aber dennoch nicht holen. Diese Parallel-Dimensions-Kämpfe öden mich langsam an und ich brauch auch kein pures Action Comic.

    Ist der Typ mit der Augenklappe Dragons Gegenstück? Das wär dann ja wieder ein richtiger Klassiker! Böse Zwillinge haben ja immer ne Augenklappe oder nen Bart. Das haben uns schon Mr. Spock, Michael Knight & Co. gelehrt… 😉

  2. […] handelt es bei diesen ganzen Dragons wohl um Klone des Echten. Das ist dort nachzulesen in einem Review über die ersten beiden Teile dieses Story-Arcs. Aus den eben genannten Gründen viel es mir also […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: