Animal Man Vol. 2: Origin of the Species


https://i2.wp.com/www.dccomics.com/media/product/1/5/1596_400x600.jpg
Schon der Titel des Bandes bringt einen zum Schmunzeln: er ist natürlich angelehnt an das gleichnamige Werk von Evolutionsforscher Charles Darwin. Wieso diese Anspielung? Das ist gar nicht so einfach.

Der Anfang des Trades hat mir nahegelegt, wieso  Grant Morrison den Ruf hat, den er nunmal hat. Denn die erste Ausgabe war sehr schwer zu interpretieren. In Wahrheit behandelt der schottische Autor ein Thema, welches bei Animal Man ein essentielles ist: Kontinuiät. Das weiß ich aber nur, weil ich weitergelesen habe. So war es einfach nur verdammt verwirrend.

Als nächstes wird eine Brücke geschlagen zwischen Animal Man und der Superheldin Vixen. Beide haben animalische Fähigkeiten. Hinter Vixen her ist ein uraltes afrikanisches Superwesen, das wohl auch viel mit Tier-Superkräften am Hut hat.

Die ganze Zeit sehen wir, wie Aliens im Hintergrund das Geschehen kommentieren. Sie offenbaren Buddy, dass sowohl seine Kräfte als auch das Amulett von Vixen, dass ihre Kräfte generiert, von ihnen stammen.

Diese ganze Storyline um Vixen und die Aliens ist nicht sehr aufschlussreich bevor man Animal Man als Gesamtwerk kennt. Leser, die dann wohl intelligenter sind als ich, können anhand dieser Hefte vorausahnen, worum es thematisch im Rest der Serie gehen wird.

Dass solche Sachen bei Morrison gang und gebe sind, wird ihm oft zu Lasten gelegt. Ich finde das vollkommen legitim. Wieso sollte der Leser nicht mitdenken? Ich finde das zeugt von der Genialtität des Autors und des weiteren baut sich viel Spannung auf.

Dass es sich bei Animal Man wohl um Morrisons persönlichste Arbeit handelt kann man schon hier erahnen, denn wie schon als er Buddy Baker zum Vegetarier machte, oder als er durch diverse Verweise auf das Continuum seine Affinität zum Superhelden-Genre zeigte, behandelt er hier ein Thema, das ihm wohl am Herzen lag: die Unterdrückung der Schwarzen durch die Weissen in Südafrika.

Bis zu diesem Zeitpunkt und auch bei der nächsten Ausgabe, die auch nicht sehr aufschlussreich ist, sind die Stories verwirrend, aber gut, doch haben sie nicht die Itensität des ersten Trades. Natürlich passiert wieder viel für Morrison charakteristisches, wo man sich schon oft fragt, wie er auf solche genialen  Ideen kommt. Und doch war ich zu Beginn ein klein wenig enttäuscht von diesem Band.

Die letzten paar Hefte sind beide grandios und das absolute Highlight des Bandes: in der ersten Story  vereitelt Animal Man mit ein paar Umwelt-Aktivisten ein großes Delphin-Massaker. Ich fand diese Ausgabe sehr poetisch und rührend.

Ein Motiv bei Morrisons Animal Man sind Superschurken, die verzweifelt versuchen, böse zu sein, es aber nicht wirklich sind: sie sind oftmals nur Menschen. Und das finde ich bei Animal Man so toll: die Charaktere sind menschlich und geifbar.

In Ausgabe 18# hat ein Schurke die Macht erlangt, über die Zeit zu kontrollieren. Diese Ausgabe ist dermaßen genial, dass es mich richtig umgehauen hat. Wirklich, wirklich, wer Animal Man nicht gelesen hat, sollte das tun. Am besten alle drei Trades auf einmal.

Grant Morrison hat mit Animal Man ein Epos geschaffen, dass ihn persönlich und sein Gedankengut wiederspiegelt. Er hat Buddy einfach zu einer tollen Figur heranwachsen lassen. Solche Ausgaben wie die mit dem Delphin zeigen mir wieder mal, wieso Morrison einer meiner Lieblingsautoren ist. Wenn nicht sogar mein Lieblingsautor. Jedoch war mir einiges an dem Band zu verwirrend, und die Geschichten hatten zwar die Genialität derer im ersten Band, aber nicht immer die selbe Intensität. 8/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: