Ich und Comics…


Lange Geschichte. Inspiriert von Holzauges Artikel habe ich mir gedacht, so etwas könnte ich auch machen. Also erzähle ich euch heute von meinen persönlichen Erfahrungen mit Comics und wie es dazu kam, dass ich heute in diesem Blog schreibe.

Angefangen hats mit den frankobelgischen Comics, als ich so 7 oder 8 Jahre alt war. Ich hab damals im Ausland gelebt, weit entfernt von Europa, und ich hatte weder einen Fernseher (also eigentlich schon, aber ohne TV) oder einen PC. Mir war sehr oft sehr langweilig. In einem tropischen Land ist es oft viel zu heiß oder zu feucht um rauszugehen. Tja und da hab ich eben viele Videospiele gezockt und viele BDs aus der Bücherei gelesen. Ich erinnere mich noch sehr genau an Lanfeust von Troy und Spirou. Nebenbei wohnte bei uns in der Siedlung ein Bub, der meinem Bruder sämtliche Dragon Ball Z-Bände geborgt hat. Das waren auch die einzigen Mangas, die man in Afrika kaufen konnte.

Die Urlaube in Europa waren immer das Größte für mich: so viele Möglichkeiten. In den Skiurlauben hab ich immer Animes auf RTL II gesehen. One Piece fand ich sehr cool. Ich hab dann in einem Spielzeuggeschäft meine ersten One-Piece Bände gekauft, die ich teilweise immer noch habe. Tja und zurück in Afrika hab ich die dann zerlesen.

Zurück in Europa waren Mangas das Größte für mich. Von den Urlauben kannte ich schon den Runch Comics, damals noch in der Burggasse. Da habe ich immer One Piece und Naruto gekauft. Und der Runch hat auch US-Comics…

Von den Spider-Man und X-Men Filmen war ich damals in Afrika fasziniert gewesen. Meine ersten Superhelden-Comics waren in einer Jubiläumspackung, es waren alte X-Men- und Spider-Man-Hefte. Eines hab ich noch. Das hier:

Tja und dann gings los. Damals hab ich gekauft, was mir zwischen die Hände fiel. In der Zeit war das Comiclesen mein einziges Hobby. Und mit dem Internet und dem Panini-Forum ist die Lust auf etwas anderes gekommen. Ich habe Top Cow probiert, TnA halt, aber das wars auch nicht. Das ultimative Universum von Marvel hat mir gefallen, und Batman hat mir gefallen. Irgendwann wurden die Ultimativen X-Men scheisse und Brand New Day versaute mir Spidey. Und das waren meine Lieblingsserien.

Durch Holzauge bekam ich Lust auf US-Comics. Wieso? Keine Ahnung. Ich brauchte halt was neues. Und im Januar 2009 hab ich mein erstes US-Heft gekauft. (Im Comicshop ist mir Holzauge über den Weg gelaufen- Schicksal ?^^)

Inzwischen gehen mir Superheldencomics richtig auf die Nerven. Ich blicke mich halt woanders um.

So jetzt wisst ihr ein bisschen mehr über mich, und hattet hoffentlich Spaß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: