Comic der Woche #18 Wonder Woman #27


Seltsam, aber in der letzten Zeit lese ich Wonder Woman total gerne und es macht soviel Spaß sich mit Charakteren zu beschäftigen, denen man in den frühen Heften überhaupt keine Chance gegeben hat. Aber so ist da nunmal bei guten Comics, man lernt die Charakte langsam kennen und beginnt sich mit ihnen anzufreunden. Das passiert übrigens bei vielen so im Moment.

Weiters gibts massig Feedback noch zur Silvesterepisode. Also viel Spaß beim Hören.

zum direkt hören

bei Itunes abonieren

Advertisements

Eine Antwort to “Comic der Woche #18 Wonder Woman #27”

  1. howdy!
    wollte noch ein paar kommentare zu meiner jahresliste abgeben, speziell zu den künstlern.

    1. Marcos Martin – aufgefallen durch DR.STRANGE: THE OATH, dieses jahr hat er mich absolut umgehauen an AMAZING SPIDER-MAN 559-560 und vor allem an ASM 578-579. trotz vieler top artists an ASM sah spidey schon lange nicht mehr so schön aus.

    2. Jefte Palo – zuerst aufgefallen am MOON KNIGHT ANNUAL 2007, weiter dann im geilen PUNISHER MAX One-Shot LITTLE BLACK BOOK, dann zu sehen im X-FACTOR One-Shot AIN’T NO DOG und zuletzt an den Secret Invasion Tie Ins von BLACK PANTHER (38-40). sehr stylisch und modern, aber sehr schick, super storytelling. hat mich umgehauen,.

    3. Mark Morales – was ein Inker ausmachen kann, konnten wir 2008 an Secret Invasion sehen. Mr. Morales machte aus dem zuletzt doch argem gekritzel von Leinil Yu, was mir persönlich aber auch gut gefiel, ein wunderschönes, mainstreamtaugliches, tightes superhelden artwork. nicht zuletzt durch seine inks war Leinil Yu 2008 in aller munde.

    4. Lee Loughridge – eine colorierung ist ein ebenso wichtiger bestandteil des Artworks wie die inks oder pencils, aber hat noch weniger beachtung als die inks. es gibt viele gute, Laura Martin, D’Armata etc. aber Loughridge haut mich immer wieder aufs neue um. qualtitativ immer top und das bei einem hohem output. ich schätze jeder, der us comics liest, hat schon mal über die farben von ihm gestaunt. dieses jahr zum beispiel an YOUNG LIARS, FEAR AGENT; HAUNTED TANK, FABLES, PUNISHER MAX, etc.etc.

    aber künstler und künstlerinnen gibt es natürlich wirklich viele, die mich woche für woche begeistern. diese namen war einfach die ersten, die mir in den kategorien spontan einfielen.

    nachtrag für die BEST SINGLE ISSUE 2008 (inder wertung nur hefte mit one shot charakter)
    auch als marvel zombie muss ich doch DC diesen posten überlassen, und zwar doppelt.
    mein erster kandidat wäre JOKERS ASYLUM – PENGUIN – klasse. jason aaron in in höchstform und wunderschöne art von Jason Pearson.
    meine zweiter Kandidat. FINAL CRISIS – REQUIEM – der martian manhunter bedeutet mir nicht viel, aber dies ausgabe hat mich sehr berührt. ein fast perfekter comic mit einer sehr bewegenden endszene. wer da nicht ergriffen ist hat ein herz aus stein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: